VIRTUELLE FÜNF-STERNE-WELLNESS

HOTEL HARAKIRI

AKTUELL:

Herzlich Willkommen

Harakiri-Pressefoto Commerzbank
Willkommen im virtuellen First-Class Hotel Harakiri, - Ihr Hoteldirektor Veith

Letztes November Bulletin

Der Weihnachtsstress ist eingezogen ins Hotel. Es wird  so viel vorbereitet für Weihnachten. Gleichzeitig gilt es , ein Baustellenfeeling zu vermeiden, was nicht immer gelingt. Wir geben wie immer unser Bestes  wie immer. Aber manchmal ist man nicht gut genug. Das Dienen ist eh eine Kunst , die man akribisch erlernen und verinnerlichen muss. Und das immer . Und das gilt auch für mich , den Hoteldirektor. Und das Lächeln auf meinen Lippen muss echt sein welches ich dem Gast entgegenbringe. Das gehört sich so , nicht nur weil der Gast das so erwartet. Ich kann nur eines aber sagen. Das Lächeln aller Mitarbeiter ist 100 % echt, wir lieben unsere Gäste , manchmal sogar de facto , sozusagen

 

Herzlichst , Ihr Hoteldirektor

PS: Zu viele Gäste putzen ihre Schuhe nicht, ds geht einfach nicht!!!

Das-Alles neu macht der 20.11. November-Bulletin

Sie sehen es : Flink und lautlos haben wir in nur einer Woche das Hotel renoviert: Noch mehr Plüsch , noch mehr Bio, noch mehr Security -Kräfte für Ihre Sicherheit.Morgens singt eine Nachtigall, abends tanzt eine Schleiereule auf dem Balkon: Nur für Sie. Und noch so sehr viel mehr Änderung geschieht. Noch ist nichts fehlerfrei, doch gerade das macht uns so liebenswert. Cool und fahrlässig sind Andere. Unsere Ideen sind von uns ,geklaut werden sie von Anderen. Seien Sie stolz, das Sie unser Gast sein können. Schliesslich sind wir auch stolz auf unsere Gäste

 

Alles Liebe

Ihre Hoteldirektion

PS: Unser Klavierspieler ist in diesem Monat Elton John

St. Martins Bulletin

Wer, denn nicht wir sollte die alten schönen Werte und Bräuche verteidigen. Das St. Martin Bulletin wird zur Folge haben, das Magda unsere Hausgans in tiefsten Vertrauen zur Hotelleitung für ihren Glauben an uns belohnt wird: Sie muss dran glauben und kommt kulinarisch mit Rotkraut und Kartoffelklössen  zusammen mit ein paar anderen Gänsen für unsere Gäste auf den Tisch. Wohl bekommt es Ihnen, werte Gäste.

 

Ja, Ja, so sind wir nun mal: Wir geben unser Bestes unser Liebstes und teilen dies mit Ihnen. Da die Temperaturen stimmen, wächst auch schon die Vorfreude auf den Advent, der bald Einzug hält. Ich finde , dieses Jahr haben wir uns die Feiertage redlich verdient. Doch vorher müssen wir noch hart daran arbeiten, in diesem Sinne

 

Ihre Hoteldirektion

 

PS: Gurgeln mit Kamillentee und Salbei ersetzt glatt die Grippeimpfung

 

SO REAGIEREN WIR AUF DIESE WELT

(c) Ernst Stratmann

WIR EMPFEHLEN HEUTE:

Drogenfreie Zone - Bei Missachtung Rauswurf
Drogenfreie Zone



HANS H. ASS:                                NE WAS

SAVE VENEZUELA -                GIVE THEM FOOD

VEITH FOR YOUR RIGHT: HÜGELSTRASSENSKANDAL

JAD FAIR MEETS                SWAMI DURCHANANDA

SWAMI MEETS               BASTIAN BERGHOFF

Bastian Bergerhoff, Mitgestalter der hessischen Grünen im Gespräch mit Veith, der alles von dem enthüllte , das gar niemand eigentlich wissen will. Oder vielleicht doch 60 Jahre BRD aus der Sicht eines einfachen Mannes und dessen in allem eingebetteten Lebens!

THE BÜHLER ZWETSCHGENFEST

SWAMI DURCHANANDA      UND DIE FEUERWEHR

HANS H. ASS:                      GENAU

BALCONY OF LOVE                 FEAT. ROTKEHLCHEN

SWAMI:                                 THAT'S GOING TOO FAR

Da ist dem Veith aber wieder mal die Hutschnur gerissen. Ihm dem Urvegetarier und Vegan-Entwickler. Was die heutige Generation stattdessen für einen Mist als vegan frisst, ist schlimm. Die meisten veganischen Geschichten werden von Großmetzgern hergestellt oder von Kraft. Na denn man guten Appetit.



WAS DIE PRESSE ÜBER HOTEL HARAKIRI SCHREIBT:

Den  Presseartikel über das Hotel Harakiri als PDF, wenn Sie  hier  klicken.