Krankenzimmer 2018

Von Säugetieren und Fischen

 Säugetiere zeichnen sich durch zweierlei aus: Das Atmen – und das Saugen. Aber wie funktioniert das eigentlich? Hierzu gibt Auskunft: Professor Dr. Dr. Daphne Elfenbein.

 

Fangen wir mit dem Atmen an. Zum Beispiel das zweibeinige Säugetier, das kein Vogel ist. Man muss sich das etwa wie eine undichte Luftmatratze vorstellen. Jedes Tier wird von einem Blasebalg aufgeblasen, welcher unentwegt Luft in den Kadaver pustet, die aber sofort wieder entweicht, und zwar da, wie sie hereingekommen ist: Die Nase. Gelegentlich auch durch den Mund. Drum muss dieser Blasebalg unentwegt arbeiten. So wie ein Bumerang, der in endlosen Schleifen fliegt. Tag und Nacht. Rein – raus – rein – raus – ähnlich wie beim … äh…

 

 Und wer arbeitet am Blasebalg 24 Stunden am Tag 7 Tage die Woche? Während der liebe Gott sich am Sonntag ausruht, hat ein namenloser Handwerker Dauerschicht und das unentgeltlich. Kein Professor dieser Welt würde das leisten. Die schreiben nur unnütze Papers und trinken abends Wein und hören dazu Blues. Dieser besagte Blasebalg-Treter arbeitet ohne Unterlass. Vielleicht ist es auch sein Gehilfe. In der Schmiede des Fleisches bläst er zum Stampfen und Hämmern der Pumpe, welche die eingeblasene Luft in die Außenbezirke des Körpers lenkt. Ausbeutung! Rufen die Sozialisten.  – weit gefehlt! Nach durchschnittlich 70 Jahren geht nämlich der Blasebalg an der Sollbruchstelle kaputt. Wenigstens bei den zweibeinigen Säugetieren, welche keine Vögel sind. Katzen: 12-20 Jahre, Kaninchen 10 Jahre, Schildkröten 40 Jahre.

 

Zweitens: Das Saugen. Besonders die zweibeinigen Sau-Getiere, welche keine Vögel sind, saugen nicht nur als Neugeborene ihre Artgenossen aus. Das organisierte Aussaugen formiert sich geradezu zum organisierten Verbrechen einer parasitären Lebensweise. Das Finanzamt saugt die Steuerzahler aus, die Armen saugen die Sozialbehörden aus, Arbeitgeber ihre Angestellten, Banken ihre Kunden und … und… und… Aber gesaugt wird immer. Erst an Brustwarzen, später virtuell. Das erklärt, warum beim Mann die Brustwarzen eher symbolischer Natur sind. Er braucht sie eigentlich nicht. Er besitzt sie nur, um ans Saugen erinnert zu werden. Mann kann sich ja nicht ständig im Puff einen blasen lassen. Das geht ins Geld. Ist es nicht Wahnsinn, so hat es doch Methode.

 

 Zum Trost wird dann in der – ebenfalls von Sau-Getieren erfundenen – Religion von Nächstenliebe gesäuselt. Drum wird das auch Theorie genannt. Äh, Theologie. Egal.

 

 Das mit der Fortpflanzung lassen wir jetzt mal lieber. Prof. Dr. Dr. Daphne Elfenbein zieht sich jetzt nämlich zurück, um einen Vortrag vorzubereiten, den sie kommende Woche in der Biologischen Fakultät der Universität von Doktor Gott halten wird. Thema:

 

 Haben Fische eigentlich Durchfall?

 

 Na? Neugierig geworden?

 

Noch vor dem Invalidenfriedhof ...

Radfahren

Früher war das Radfahren gesund, obwohl so ein Radsturz auch tödlich enden konnte. Oder man rücksichtslos von Autofahrern überrollt wurde.

Heute überrollen Fahrradfahrer Fussgänger . Als wären Kopfgelder ausgesetzt. Oder als müsste man beim Pissen in die Kloschüssel treffen. Dabei schreien sie rum , fahren einfach in jede Richtung wie es ihnen gerade passt und kehren ebenso dumm gerade wieder um. Nur um den Fussgängern zu zeigen , das der Fussgänger jemand ist , der kein Geld für ein Fahrrad hat. Oder einfach dumm war , sich das Fahrrad klauen zu lassen. Auch verbirgt der Fahrradfahrer seine Unfähigkeit zum Geschlechtsverkehr. Oftmals zieht er eine Spur der Inkontinenz nach sich. Meist ist der Radfahrer auch ein einsamer Wichser, der auf diese Weise den Leuten auf den Sack geht. Weibliche Geschlechtsteile kennt er aber weniger, es seit denn er ist selbst eine Frau.

 Jedenfalls macht Fahrradfahren krank. Schlimmer sind nur Autofahrer und Holzbeinträger , sowie Rollstuhlfahrer

Grippe, all - gemein

Tritt meistens in der kalten Jahreszeit auf und an Weihnachten , materialisiert sie sich sogar als kleines Bettchen für das alljährliche fiktive Jesuskind. Dabei liegt selbiges auf Stroh gebettet in kalten Kirchen.

Materialisiert sie sich nicht, wütend sie an und im Menschen herum. Sie entwickelt Tonnen von Schleim und kommt mit einer Dame  meist in der Horizontalen daher ,der Angina, einem üblen ,krächzenden Unwesen. Der Mensch entwickelt dann hierzu durchaus auch ein heisses Fieber. Zum Geschlechtsverkehr kommts damit selten. Oder besser , danach sehr ungern.

Über die Bekämpfung oder besser Ausrottung  der Grippe reden wir hier besser nicht. Bei einem so sensiblen Volk , wie dem unsrigen sind ja nur politisch korrekte Ausdrucksweisen erlaubt und ob die Angina eine Jüdin ist ,interessiert mich nicht. Ich lehne sie grundsätzlich ab. Und das sei nun mal hier auch  auf Facebook erlaubt

Beschuldigungeridis

Besonders in unseren Breitengraden auftretende Dauerkrankheit , die zur Sucht geraten kann und dann sehr gefährlich werden kann. Ja bis hin zu Krieg , Mord, Unruhen . Auch im Einzelnen dringt sie bis in unsere Haushalte ein und sorgt da für Scheidung, Prügelei, Ehe und Geschirrbruch.

Besondere Merkmale: Endloses Gebrülle, Vogelzeigerei oder Finger auf Andere Zeigerei. Entzweit die Menschen total

Bekämpfung dessen: Man kehrt einfach vor der eigenen inneren Haustüre, oder sucht die Schuld bei sich selbst oder bei einem Vierten oder in der Galaxis.Strukturieren Sie sich neu und zünden Sie eine Kerze an, oder trinken Sie einen heissen Tee. Am besten aber ist und das ist die Grundvorraussetzung dafür , fangen Sie bei sich selbst an oder bringen Sie Ihren Schuldigen einfach um die Ecke. Dort aber wartet eventuell dann schon die Polizei auf Sie. Diese Auswucherung heisst Selbstjustiz und ist nur unschön , da unchristlich.

Kranker Ehrgeiz

Wann Ehrgeiz dazu führt , das das er anderer und auch das eigene Leben zerstört, dann ist es definitiv zu spät. Das ist dann schon der Gipfel der Katastrophe.

Entstanden ist er mit Sicherheit durch einen Druck , durch Ungeduld an die erkrankte Person. Da werden Ziele formuliert, zu denen man eventuell gar nicht die Fähigkeit dazu hat.

Bleibe ich bei mir , dann habe ich ich das an mir auch erlebt , wenn auch im Kleineren. Obwohl es dann damals dazu geführt hat , das ich mich von dem Druck befreit habe , ich das dem Geforderten entwischte. Häufig wird einemja der Anspruch von Aussen , drauf gestülpt. Und dann soll man gefälligst sich fügen , was nicht geht. Die Gesellschaft verlangt sehr häufig von einem , was man nicht leisten kann . Wenn Politiker in Rollen reingezwängt werden , nur um Bürgermeister zu werden , dann kann es Verformungen , der Menschen geben, oder bei Künstler und bei Sportlern. ( Enke ,Armstrong,Barschel). Jedenfalls war vorher ein besonders kranker Ehrgeiz vorangegangen. Schuld  und das ist das Wichtigste , war das gesamte Umfeld, mitten drin der Befallene. Wie jetzt in Falle des Copiloten konnte, der sich nur mit dieser Tat befreien. Und dies war ja einfach nur alles andere mehr. Aber ursprünglich stand am Anfang der kranke Ehrgeiz

Infos zu HIV

Das ist natürlich kein Persilschein für ungeschützen Verkehr. Zumal es ja auch die vielen anderen Geschlechtskrankheiten gibt. Für mich heisst das aber , das dies ein Schritt in die Enttabuisierung HIV-Infizierter bedeutet. Die Verteufelung  und Diskriminierung Betroffener ist gerade in der letzen Zeit massiv angestiegen. Es gilt oft, wer nicht zum Test geht ist gesund. Und das ist fatal. Das bedeutet aber auch wie sehr das Thema immer noch mit Todesangst belastet ist. Und das muss wirklich gar nicht sein. Und wenn ein wenig mehr Respekt für Erkrankte rüberkommt dann ist das hilfreich, aber eine Lösung ist es natürlich nicht. Schützt Euch sowieso

Kälte

Kälte im Winter ist normal, Kälte im Herzen nicht. Es gibt coole Menschen . Die braucht aber keine Sau. Kälte führt zu Kriegen letztendlich , in der Welt und in der Nachbarschaft, ja selbst im eigenen Herzen. Wir leben aber nur ein einziges Mal. Was anderes ist nicht bewiesen und sollte daher nicht geglaubt werden. Wie wird man innerlich warm? Lass die innere Sonne in dein Herz. Erwarte nichts von Dir , was du nicht leisten kannst. Und erwarte das auch von niemand Anderem. Das ist ein erster und sehr wichtiger Schritt. Geniesse dein Leben und denke nicht dauernd an den schnöden Mammon. Du wirst dich dann 50 % besser fühlen, Und das soll so sein

Sonstige , schlimme Krankheiten

Man kann sie nicht einordnen aber sie sind da: Der Spiegel,mittlerweile eine Seuche . Zusammenhanglose Worte eine Diffamierung nacheinander , nebeneinander. Sind die Spiegelaner alle schlecht bezahlt oder ist da Kokainsucht mit im Spiel. Am besten zu bekämpfen:Man liest sie nicht mehr und kauft sie nicht. Weg mit dem Spiegel aber auch.


Veh: Ja immer wenns nicht läuft, rennt der weg. Das machen viele heute so , meist die unter 37jährige. Einfach weil es bequemer ist und normaler.


BVB: Nochmals Fussball, generell scheint der fussball krank zu sein. Aber eines ist sicher: der BVB hat so was von sicher die Seuche. Und ständig werden die Spieler verletzt. Werden die Foulspieler von irgendwem bezahlt. Und warum stehen die so weit hinten. Das ist doch ultrakrank!!!!

Facialis

Nun letzten Montag wurde ich von einer Facialis befallen, was sehr schmerzhaft ist. Man fühlt sich gehandicapt und gedemütigt. Wie die Menschen , die mich sehen ,damit umgehen. ? Erschrocken, aber meist fair. Und das ist anders als früher noch. Was ist in der Zwischenzeit denn passiert? In diesen Zeiten fühlt sich niemand mehr sicher in seiner Haut, deshalb.

 

Ok, wie geht man damit um?. Nun einen Arzt muss man schon aufsuchen, der Neurologe richtet es  oder eine Notaufnahme , bei Diabetes aber darauf achten , das man sich kein Cortison geben lässt.Ansonsten gibt es einige lindernde Massnahmen: Gesichtsgymnastik, Stirnrunzeln , Mundspitzen, reden,Augensalbe Augentropfen , Glasaugenschutz in der Nacht, genügend Magnesium, Vetiveröl in die Nase und Knochensuppe , selbst abgekochte , am besten 5 Stunden abgekocht. Und bitte viel schlafen. Dazu immer mit dem Arzt in Kontakt bleiben. Und nicht zuhören , wenn es die dummen Sprüche hagelt.

Faulheit

Faulheit ist manchmal nicht einfach nur Faul sein . Faulheit ist krankhaft oftmals. Als waere man in den Gelenken gelähmt. Mann kann und will sich nicht bewegen , obwohl man es will. Faulheit ist immer mehr als Bequemlichkeit. Trägheit ist die Vorstufe der Faulheit. Was ist jetzt also Faulheit? Nunn dafür bin ich jetzt aber zu träge , darüber Auskunft zu geben.Nur soviel, sie zerstört Karrieren, Partnerschaften und macht einsam. Seien Sie niemals faul. Übrigens:Jaule Menschen stinken: Vor Faulheit. Faulheit riecht süsslich , aber abgestanden und niemals frisch. Faulheit hat meistens die Farbe braun., niemals rot. Faule Menschen leben fast nicht.

Am falschen Ende sparen

Man steigt in eine U-Bahn ein.im Sommer zur Ferienzeit. Statt 4 Wagen huschen 2 Wagen Underground. Zu wenig Sitzplätze , zuwenig Stehplätze werden angeboten. Hinzukommen , das mittlerweile alle Festhaltstangen  entfernt sind. All das aus Kostengründen, obwohl die RMV um Verständnis wirbt wegen kommender Fahrpreiserhöhungen. Die Folge, obwohl Ferienzeit ist,ist die Bahn überfüllt, jedem wird schlecht,nicht nur den Behinderten. Und ich gar mache den Versuch stehen zu können. Das gelang aber nicht, mangels Stangen, alsoknallte ich auf den Boden. Erfreulicherweise ,wahrscheinlich , weil eh jeder litt verstand man meine Situation und schaffte Platz für mich.

 

Oft aber läuft es anders , zuoft wird am falschen Ende gespart , zuoft wird zu wenig geredet,zu oft wird gespart, am Essen , an der Qualität, am Schlaf , an Vernunft . Und dann: Ja dann entwickeln sich daraus sogar Kriege: FATAL oder STERBEN MENSCHEN